Futterpflanzen: Acker-Hellerkraut

Acker-Hellerkraut mit Welli
Foto von @marit_wellis.und.mehr

Das Acker-Hellerkraut bzw. Acker-Pfennigkraut (Thlaspi arvense) wurde bereits in früheren Zeiten wegen seines Vitamin C – Gehalts sehr geschätzt.

Acker-Hellerkraut

Acker-Hellerkraut

Futterteile

  • Blätter
  • Stängel
  • Blüten
  • Samen
  • Wurzel

Allgemeine Hinweise

Dieses ist leicht an seinen Schoten zu erkennen, die auch für den Namen verantwortlich sind.

Es ist mit seinen tiefen Wurzeln auch gut als Volierenpflanze geeignet.

Inhaltsstoffe und Wirkung

Neben den anderen Inhaltsstoffen1äth. Öle, Bitterstoffe, Senfölglykoside, Vitamin C, Magnesium enthält es vor allem Vitamin C und auch Magnesium.

Aus den frischen Blättern und Blüten kann man auch einen Tee (5min.) herstellen, der vorbeugend gegen Erkältungen und unterstützend bei bakteriellen Infektionen wirkt.

Äußerlich angewendet hilft der Tee bei Hautentzündungen.

Erntezeit

Mai – November

Blüten des Hellerkrautes
Blüten
Blätter des Hellerkrautes
Blätter

 - 
Dutch
 - 
nl
English
 - 
en
French
 - 
fr
Italian
 - 
it
Spanish
 - 
es
Turkish
 - 
tr
German
 - 
de
Your Mastodon Instance
Teilen mit .....