Gefahren an Weihnachten & Silvester

Weihnachten & Silvester

An Weihnachten & Silvester gibt es Einiges zu bedenken, damit die Wellensittiche unbeschadet durch die Festtage und gut ins neue Jahr kommen.

Weihnachten

Weihnachtsbaum & Tannenzweige

  • Leider sind die meisten Weihnachtsbäume und somit auch die gekauften “Tannenzweige” mit Pestiziden (Insektenschutzmittel) belastet, die sich in auch den Nadeln dieser nachweisen lassen. Wer also einem Weihnachtsbaum bzw. Nadelzweige im Freiflugzimmer hat, sollte lieber auf Bäume bzw. Zweige aus heimischen FSC-zertifizierten Wäldern1Erkennbar am Siegel der Öko-Anbauverbände Bioland, Naturland oder Demeter. zurückgreifen.
Weihnachtsbaum & Tannenzweige
  • Bei frischen Bäumen oder Zweige empfiehlt es sich auf frisches Harz zu achten, da sich das nicht besonders gut mit Federn verträgt2Anderslautende Gerüchte im Interner lassen sich leicht mit ausgefallenen Federn und z.B. einem Fliegenfänger widerlegen.. Wer dieses schon Mal an den Fingern hatte, kann das sicher gut nachvollziehen.

Weihnachtschmuck

Lametta & Engelshaar

  • Lametta ist nicht nur für Wellensittiche, sondern auch für andere Haustiere gefährlich. Während diese früher aus bleihaltigem Stanniol3Blei = hochgiftiges Schwermetall hergestellt wurde, verwendet man heute eher Aluminium und/oder PVC, was auch nicht gerade unbedenklich ist, wenn diese geschluckt wird.
  • Beim Engelshaar hingegen bestehen die dünnen Schmuckfäden teilweise aus Glaswolle. Die Splitter der Glaswolle können in die Haut dringen oder auch in die Augen und in den Verdauungstrakt gelangen und zu Verletzungen führen.
  • Zudem kann Lametta und Engelshaar bei Haustieren zu einem lebensbedrohlichen Darmverschluss führen, wenn dieses geschluckt wird.
  • Wie bei Fransen und Bändern besteht auch bei Lametta stets die Gefahr, dass sich die Wellensittiche darin verheddern oder sich dieses um den Hals wickeln und somit im schlimmsten Fall erdrosseln.

Christbaumkugeln und Glasschmuck

  • Beim Erkunden des Baumes bzw. beim Knabbern an den Zweigen, können diese leicht herunterfallen und zerbrechen. Vor allem die Splitter von Weihnachtskugeln sind sehr scharf und die Wellensittiche können sich daran verletzten und sogar verbluten.

Lichterketten

  • Nachdem Lichterketten meist nur dünne Isolierung der Kabel aufweisen, besteht die Gefahr, dass die Wellensittiche nicht nur Teile der Isolierung verschlucken, sondern auch die stromführenden Drähte freilegen, was nicht nur für diese lebensgefährlich werden kann.
Christbaumkugeln

Adventskranz & Kerzen

Adventskranz & Kerzen
  • Brennende Kerzen stellen bei Haustieren immer eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar, egal ob Fell oder Federn mit der Flamme in Berührung kommen. Neben Verbrennungen können auch die Kerzen selber beim Anknabbern für die Wellensittiche gefährlich werden, da diese meist das für Haustiere giftige Paraffin enthalten. (➔ Kerzen bzw. offenes Feuer).
  • Eine umgestoßene Kerze hingegen, kann nicht nur für die Vögel, sondern auch für die Menschen lebensgefährlich werden.

Weihnachtdekoration

  • Auch auf Sprühschnee und Glitzer aus der Dose sollten Wellensittichbesitzer lieber verzichten, da diese in der Regel giftige Inhaltsstoffe enthalten. Aber auch bereits der Sprühnebel kann den empfindlichen Atemwegen des Wellensittichs schaden.

Weihnachtliche Pflanzen

  • Leider sind die weihnachtlichen Pflanzen, wie Weihnachtsstern, Weihnachtskaktus, Christrose und Mistelzweig allesamt giftig

giftige Pflanzen

Mistelzweig

Weihnachtsduft

  • Weihnachtliche Düfte sollte man niemals im Zimmer mit den Wellensittichen verwenden, da diese v.a. den empfindlichen Atemwegen dieser schaden. Dabei ist es egal, ob es sich um Raumsprays, Duftöle bzw. -wachse oder ätherische Öle handelt.

Sprays & Duftstoffe

Silvester

Dekoration

  • Auch bei Luftschlangen besteht die Gefahr, dass sich die Wellensittiche diese um den Hals wickeln können. Zudem ist anzunehmen, dass die verwendeten Farbstoffe nicht besonders gesund sind, wenn Stückchen davon geschluckt werden.

Raclette & Fondue

  • Raclette und Fondue stellen eine der größten Gefahren für Wellensittiche dar, wenn diese eine Antihaftbeschichtung enthalten. So manche Feier hat bereits zum Tod sämtlicher Wellensittiche in diesem Raum geführt, da die eine Teflon-Beschichtung ab einer bestimmten Temperatur eine Teflon-Beschichtung das für Vögel extrem giftige Gas „Fluorphosgen“ freisetzt. Nach dem Einatmen dieses Gase sterben die Vögel in innerhalb von etwa 30min.

Antihaftbeschichtungen

Raclette

Feuerwerk

Feuerwerk

Das Feuerwerk kann bei schreckhaften Wellensittichen leicht zu Panikflügen führen und so sollte man einige Dinge berücksichtigen.

  • Käfigtüre öffnen, da das Verletzungsrisiko bei Freiflug deutlich geringer ist als im Käfig.
  • Licht anlassen, damit sie nicht in Panik gegen Hindernisse fliegen.
  • Vorhänge bzw. Rolladen schließen, um ein Erschrecken durch die Lichtblitze zu vermeiden.

Weiterführende Informationen


Your Mastodon Instance
Teilen mit .....