Inhaltsstoffe von Pflanzen

Inhaltsstoffe

Alphabetische Übersicht der wichtigsten Inhaltsstoffe in Futter- und Heilpflanzen.

Inhaltsstoffe von A – Z

C

Cholin wird für die Stoffwechselfunktionen und insbesondere den Fettstoffwechsel benötigt.

Cumarin ist ein giftiger Pflanzenduftstoff, der die Leber schädigen kann. Zudem kann es den Vitamin K – Stoffwechsel hemmen und somit Einfluss auf die Blutgerinnung nehmen.

E

Das Spurenelement Eisen ist Bestandteil des Hämoglobins. Zudem ist es am Energiestoffwechsel beteiligt und hilft bei der Abwehr von Infektionskrankheiten.

F

Folsäure ist für den Stoffwechsel wichtig, ist an der Blutbildung beteiligt und fördert die Bildung von Antikörpern. Zudem regelt sie die Schleimhautfunktion im Verdauungstrakt.

J

Das Spurenelement Jod ist Bestandteil des Schilddrüsenhormons Thyroxin.

K

Kalium ist mit dafür verantwortlich den osmotischen Druck in den Zellen aufrecht zu erhalten und zu regulieren. Zudem ist es für die Funktion der Muskeln bedeutsam.

Kalzium wird für den Skelettaufbau benötigt und ist zudem für die Blutgerinnung, die Aktivität der Muskeln, der Nerven und der Enzyme bedeutsam.

➔ Nährstoffe: Kalzium

Das Spurenelement Kupfer ist an der Bildung des Hämoglobins beteiligt. Zudem fördert es das Knochenwachstum und die Pigmentbildung.

M

Magnesium ist zusammen mit Kalium und Kalzium für die Festigung der Knochen verantwortlich. Zudem ist es wichtig für die Aufrechterhaltung des Blutspiegels und die Erregbarkeit von Nerven sowie Muskeln.

Das Spurenelement Mangan ist mit für das Knochenwachstum, den Aminosäurestoffwechsel und die Muskelfunktion verantwortlich.

N

Niacin bzw. Nikotinsäure ist Bestandteil vieler Enzyme und ist wichtig für den Aufbau und Abbau von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen. Zudem ist es für die Funktion des Nevensystems und der Haut bedeutsam.

Nitrat kann im Organismus in Nitrit umgewandelt werden, das den Sauerstofftransport im Blut behindert. Zudem kann Nitrit mit anderen chemische Verbindungen (sekundären Aminen) Nitrosamine bilden, die als krebserregend gelten.

O

Oxalsäure ist ein pflanzlicher Giftstoff, der die im Blut und den Zellen enthaltenen Calciumverbindungen zu unlöslichem Calciumoxalat umwandelt und zudem die Aufnahme wichtiger Mineralstoffe behindert .

P

Pantothensäure ist für den Stoffwechsel der Kohlenhydrate und Fette bedeutsam. Zudem ist diese für die Haut und Schleimhäute wichtig.

Phosphor ist wie auch Kalzium Bestandteil der Knochen. Zudem ist dieser für den Stoffwechsel, insbesonderen den Energie- und Aminosäurestoffwechsel bedeutsam.