Bäume: Mirabelle

In der Beitragsreihe über Bäume & Sträucher geht es heute um die Mirabelle (Prunus domestica syriaca), deren kleinen roten Sorten auch verwildert in der Natur vorkommen.

Mirabelle

Mirabelle

Futterteile

  • Früchte (ohne Stein)
  • Rinde

Eignung

  • nicht für Prachtfinken

Allgemeine Hinweise

Im Gegensatz zu anderen Obstbäumen sind bei dieser die Blätter und die Blüten leicht blausäurehaltig, also giftig.

Inhaltsstoffe

Diese enthält Provitamin A, Vitamine B3, B12, C und E, Kalium, Kalzium, Karotin, Eisen, Magnesium, Mangan, Phosphor und Zink.

Erntezeit

August – September

Blätter des Mirabellenbaumes
Blätter
Blüten des Mirabellenbaumes
Blüten
Frucht des Mirabellenbaumes
Früchte
Naturschutz

In der Zeit vom 1. März – 30. September dürfen grundsätzlich keine Äste von Bäumen abgeschnitten werden, da in dieser Zeit die Vögel nisten.

Man darf somit nur einzelne Blätter oder kleine Zweige verfüttern.