Futterpflanzen: Pimpinelle

Bei der Pimpinelle (Sanguisorba minor) handelt es sich um eines der weniger bekannten Küchenkräuter, die auch unter der Bezeichnung Kleinen Wiesenknopf bekannt ist.

Pimpinelle

Pimpinelle

Futterteile

  • Blätter
  • Stängel
  • Blüten
  • Samen
  • Wurzel

Allgemeine Hinweise

Wenn man diese nicht als Küchenkraut angepflanzt hat, findet man diese auch auf Wiesen und an Feldrändern.

Inhaltsstoffe und Wirkung

Neben anderen Inhaltsstoffen1Vitamin A und C, Mineralstoffe, Saponine, Tannine, Sterole, Triterpene, Gerbstoffe, Linolsäure, Linolensäure enthält diese Vitamin A (0,7mg) Vitamin C (45mg), Vitamin E (1mg) und Vitamin K (0,3mg), Niacin (1,1mg) sowie Kalium (400mg), Kalcium (150mg), Magnesium (30mg) und Zink (1,2mg).

Zudem hat diese eine adstringierende, antibakterielle, entzündungshemmende, schmerzlindernde und tonisierende Wirkung.

Diese kann auch in größeren Mengen verfüttert werden.

Erntezeit

Juni – September

Blüten der Pimpernelle
Blüte
Samen der Pimpernelle
Samen
Blätter der Pimpernelle
Blätter

 - 
Dutch
 - 
nl
English
 - 
en
French
 - 
fr
Italian
 - 
it
Spanish
 - 
es
Turkish
 - 
tr
German
 - 
de
Your Mastodon Instance
Teilen mit .....