Futterpflanzen: Franzosenkraut

Das Franzosenkraut bzw. Kleinblütiges Knopfkraut (Galinsoga parviflora) und das Behaartes Knopfkraut (Galinsoga ciliata) wurde damals von Kolumbus von Südamerika nach Europa gebracht.

Franzosenkraut

Franzosenkraut

Futterteile

  • Blätter
  • Stängel
  • Blüten
  • Samen

Allgemeine Hinweise

In Frankreich wird dieses als Bestandteil von Wildkräuter-Salaten verwendet und in Südamerika als Gewürzkraut.

Inhaltsstoffe und Wirkung

Neben weiteren Inhaltsstoffen1Eisen, Eiweiß Kalzium, Magnesium, Mangan, Phosphor, Schleimstoffe, Vitamin C sind Eisen (4,8mg), Kupfer (0,28mg), Kalzium (372mg), Magnesium (64mg), Mangan (0,8mg), Phosphor (52mg) sowie Vitamin A (0,6mg), Vitamin C (125mg) enthalten.

Dieses kann auch in größeren Mengen verfüttert werden.

Aus den frischen Blättern und Blüten kann man auch einen Tee (10min.) zubereiten, der bei Magen- und Darmbeschwerden hilft und nach Krankheiten kräftigend wirkt.

Erntezeit

April – Oktober

Blüten des Franzosenkraut
Blüte
Blätter des Franzosenkraut
Blätter
Samen des Franzosenkraut
Samen

 - 
Dutch
 - 
nl
English
 - 
en
French
 - 
fr
Italian
 - 
it
Spanish
 - 
es
Turkish
 - 
tr
German
 - 
de
Your Mastodon Instance
Teilen mit .....