Sträucher: Haselnuss

Haselnuss mit Welli

Die Haselnuss oder auch Gewöhnliche Hasel (Corylus avellana) ist ein Strauch, dem bereits im Mittelalter eine kraftspendende Wirkung nachgesagt wurde.

Haselnuss

Haselnuss

Futterteile

  • Rinde
  • Blätter
  • Knospen
  • Blüten bzw. Kätzchen

Allgemeine Hinweise

Sowohl der normale Haselnuss-Strauch als auch der Korkenzieher-Hasel sind bestens geeignet und liefert zu jeder Jahreszeit wichtige Nährstoffe.

Dieser ist auch als Volierenpflanze geeignet.

Inhaltsstoffe

Neben anderen Inhaltsstoffen1äth. Öle, Eisen, Eiweiß, Flavonoide, Harze, Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor sowie die Vitamina A und B enthält dieser Strauch auch Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor sowie die Vitamine A und B.

Aus der Rinde kann man einen Tee (10min.) zubereiten, der äußerlich bei Ekzemen und Geschwüren hilft und aus den Blütenkätzchen einen Tee (15min) der innerlich angewendet unterstützend bei Infektionen wirkt.

Erntezeit

ganzjährig

Blätter der Haselnuss
Blätter
Blütenstände der Haselnuss
Kätzchen
Früchte der Haselnuss
Früchte
Haselnüsse

Diese sollten wegen des hohen Fettgehaltes und auch einer möglichen Pilzbelastung nicht verfüttert werden.

Naturschutz

In der Zeit vom 1. März – 30. September dürfen grundsätzlich keine Äste von Bäumen abgeschnitten werden, da in dieser Zeit die Vögel nisten.

Man darf somit nur einzelne Blätter oder kleine Zweige verfüttern.

 - 
Dutch
 - 
nl
English
 - 
en
French
 - 
fr
Italian
 - 
it
Spanish
 - 
es
Turkish
 - 
tr
German
 - 
de
Your Mastodon Instance
Teilen mit .....