Rezension: Artur & Ananas

Artur & Ananas

Allgemeine Informationen

  • Titel: “Artur & Ananas – Bei mir piept’s wohl!”
  • Autor: Uticha Marmon
  • Verlag: Planet! – Reihe: #Lesechecker*in
  • ISBN: 978-3-522-50726-4
  • Preis: 11,00€

Klappentext

Artur Nasemann hat nur einen einzigen Wunsch: Er möchte einen Hamster. Doch sein Vater leidet an einer schlimmen Tierhaarallergie und so geht Artur an seinem Geburtstag leer aus. Da taucht auf einmal ein frecher Wellensittich namens Ananas auf – und der kann sprechen! … “

Gestaltung

Nicht nur der Einband ist sehr ansprechend gestaltet, sondern auch die Textseiten laden durch verschiedene Schriftstile, lustige Zeichnungen und das Daumenkino am rechten Hand gerade zum Lesen ein.

Artur & Ananas (Text)

Die Schriftgröße ist angenehm groß und die Textmenge pro Seite so übersichtlich gehalten, dass dieses Buch auch für Kinder im Grundschulalter besonders geeignet ist.

Zudem sind in der Mitte des Buches noch passende Aufkleber enthalten, die jeweils als Belohnung nach Beendigung eines Kapitels dienen.

Artur & Ananas (Aufkleber)

Dabei gibt es jeden Aufkleber zweimal. Einer kann in Arturs Haus auf der hinteren Buchinnenseite geklebt werden und der andere stets zur freien Verfügung.

Geschichte von Artur & Ananas

Die Handlung wird in einer modernen, kindgemäßen Sprache erzählt und ist somit angenehm zu lesen.

Durch die Verwendung von anderen Schriftarten, die jeweiligen Aussagen an diesen Stellen unterstreichen sollen, wird das gesamte Schriftbild immer wieder aufgelockert.

Abgesehen von seinem Wunsch nach einem Hamster, wäre Artur nur zu gerne Meisterdetektiv oder Spion auf geheimer Mission. So ist es kein Wunder, dass sich nicht die Chance entgehen lässt, als er erfährt, dass sich ein Dieb in der Nachbarschaft herumtreibt.

Als er sich gerade ins Abenteuer stürzen will, hat er eine Begegnung der anderen Art mit Ananas einem blauen Wellensittich, der auch noch sprechen kann.

Die darauf folgenden Wortgefechte zwischen Artur und Ananas sind ausgesprochen unterhaltsam und witzig und begleiten einem durch das ganze Buch.

Ananas, der Wellensittich, spielt nicht nur eine wichtige Rolle in der Geschichte, sondern peppt diese auch ungemein auf. An der einen oder anderen Stelle wird man sicherlich auch an seine eigenen Wellis erinnert.

Mal abgesehen davon, dass der Dieb am Schluss natürlich gefasst wird, weißt die Handlung immer wieder einige unerwartete Wendungen auf.

Fazit

Mal abgesehen davon, dass eine Wellensittich eine wichtige Rolle in dem Buch “Artur & Ananas” spielt, ist dieses zudem noch ausgesprochen unterhaltsam, spannend und witzig zugleich.

Allein durch die Aufmachung wird es das eine oder andere Kind sicher zum Lesen animieren.

Alternativ ist es bestimmt auch hervorragend zum Vorlesen geeignet, falls die Kinder noch nicht alt genug sind, dieses selber zu lesen.


Your Mastodon Instance
Teilen mit .....