Rezension: Wellensittich Ratgeber

Wellensittich Ratgeber

Rezension dieses Wellensittich Ratgebers aus dem Kosmos-Verlag.

Allgemeine Informationen

  • Titel: “Wellensittiche – So geht es deinen Tieren gut”
  • Autor: Wencke Sabrina Schacht
  • Verlag: Kosmos
  • ISBN: 978-3-440-17563-7
  • Preis: 12,00 €
  • Handel: ab dem 20.01.2023

Autorin

Dieser Wellensittich Ratgeber wurde von Wencke Sabrina Schacht verfasst, die vielleicht der eine oder andere schon von ihrer Webseite “Wellensittiche-Blog” kennt.

Sie hält bereits seit 1996 fast durchgehend Wellensittiche und so ist aus ihrem Wunsch aus Kindertagen nach einem Haustier inzwischen eine Passion geworden. So versucht sie seither Informationen zu der bestmöglichen Haltung von Wellensittichen über ihren Wellensittiche-Blog zu vermitteln.

Wencke Sabrina Schacht

Zudem liegt ihr insbesondere noch die Vermittlung von Abgabe-Wellensittichen am Herzen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass viele der vermittelten “Second Hand” – Wellis auf den Bildern im Buch zu finden sind.

Das Wissen, dass sie im Laufe der Jahre zusammengetragen hat, möchte sie nun in komprimierter Form mit diesem Ratgeber weitergeben.

Themen

Der Ratgeber wurde in vier große Themenblöcke unterteilt:

Allgemeinwissen über Wellensittiche

Hier findet man nicht nur Informationen über die wilden Verwandten aus Australien und deren Geschichte, sondern auch Themen, wie Anatomie, Farbvarianten & Geschlechtsbestimmung sowie auch Schwarmzusammensetzung, Sozialverhalten und Körpersprache.

Vorbereitung auf den Einzug

Neben allgemeinen Informationen wird hier auch auf geeignete Käfige, Gefahren in der Wohnung, aber auch auf die Vorbereitung des Freiflugzimmers und die Einrichtung des Käfigs eingegangen.

Wellensittichhaltung & Pflege

Wie nicht anders zu erwarten, ist dieser Teil am umfangreichsten und behandelt so ziemlich alle der damit verbundenen Themen:

  • Artgerechte Ernährung und Fütterung
  • Hygiene, Sauberkeit und Einstreu
  • Vertrauensaufbau zum Menschen
  • Beschäftigung der Wellensittiche
  • Problematik Nachwuchs
  • DIY1Do it yourself (= selber machen): Kekse, Cracker & Co., Vogeldusche und einfache Bastelideen
  • u.v.m.

Gesundheit

Hier wird nicht nur auf den Besuch beim Tierarzt sowie auf die Eingangsuntersuchung und Quarantäne eingegangen, sondern auch auf häufige gesundheitliche Probleme und Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Aufbau des Buches

Innenseiten des Buchdeckels

  • Vorderseite: Hier gibt es einen stichpunktartigen Überblick wichtiger Informationen (Does!) für das Wohlergehen der Wellensittiche.
  • Rückseite: Als Gegenstück zur Vorderseite behandelt dieser Überblick die wichtigsten Fehler und Problem (Don’ts!), die dem Wohlergehen der Wellensittiche abträglich sind bzw. ihnen sogar schaden.

Themen

  • Jedes Thema wird gut gegliedert und entsprechende Überschriften unterteilt aufbereitet, so dass man nicht, wie in anderen Ratgebern, von der Menge an Wissen bzw.Text “erschlagen” wird.
  • Auch hier erhält man immer wieder kurze hilfreiche Hinweise in Form von “Do!” bzw. “Don’t“.
  • Zusätzlich gibt es ab und zu noch persönliche Tipps der Autorin (“Mein Tipp“) bei verschiedenen Themen.
  • Je nach Bedarf wird der Text immer wieder durch Hinweiskästen, Listen oder Übersichten ergänzt.
  • Natürlich gibt es zur Verdeutlichung der jeweiligen Inhalte jede Menge passende und schöne Fotos, die zum Teil auch von der Autorin2neben ihren Wellensittichen ist die Fotografie ein weiteres Hobby von dieser. selber stammen.

Extras

Als Auflockerung und kreative Anregungen für den Leser gibt es zwischen den verschiedenen Themen noch drei DIY-Seiten3= Seiten mit Ideen zum Selbermachen mit Anleitungen zum Selbermachen für Wellensittich-Snacks, eine Vogeldusche und einfache Bastelideen.

Kosmos Plus

Über die App “Kosmos Plus” (App Store / Google Play) stehen zusätzlich noch 4 Video zur Verfügung, die man sich zu den entsprechenden Themen ansehen kann.

Vermitteltes Wissen

Schon beim ersten Durchblättern ist mir aufgefallen, dass nicht nur viele wichtige Themen ausführlich angesprochen werden, sondern dass der Schwerpunkt dieses Ratgebers auf einer möglichst artgerechten Haltung und Ernährung der Wellensittiche liegt.

Während sich die anderen mir bekannten Ratgeber (z.B. Kosmos, GU, usw.) in der Regel mit dem handelsüblichem Wellensittichfutter4häufige Ursache für Übergewicht und der damit verbundenen Erkrankungen. zufrieden geben, wird hier nicht nur auf die Zusammensetzung einer Körnermischung eingegangen, sondern auch auf die Bedeutung von Grassamen für die gesunde Ernährung von Wellensittichen.

Ähnlich verhält sich das mit dem Frischfutter bzw. dem “Gutem aus der Natur”, das in den meisten Ratgebern nur kurz gestreift wird.

Das sind nur zwei exemplarische Beispiele die den großen Unterschied zu den anderen gängigen Wellensittich Ratgebern aus den verschiedenen Verlagen verdeutlichen sollen. Alles aufzuführen, was diesen Ratgeber von anderen unterscheidet, würde den Rahmen der Rezension sprengen.

Genau wie bei den oben genannten Beispielen zieht sich das fundierte Fachwissen und das Bestreben den Wellensittichen bestmögliche Bedingungen zu ermöglichen durch das komplette Buches.

Kurzum man merkt der Autorin nicht nur ihre große Erfahrung im Umgang mit ihren eigenen Wellensittichen an, sondern auch ihre Intention, anderen Wellensittichen mit ihren Tipps & Informationen ein möglichst gutes Leben bei ihren Haltern zu ermöglichen.

Darüber hinaus befinden sich auch auf ihrem Blog auch noch weiterführende Informationen, die den Ratgeber noch ergänzen oder das erworbene Wissen vertiefen können.

Voliere

Natürlich habe ich, als Besitzer eines Wellensittich-Blogs, sämtliche Informationen aus dem Buch kritisch unter die Lupe genommen, konnte aber bei allen wichtigen Themen keine Widersprüche zu dem in meinem Blog gesammeltem Wissen finden. Natürlich gibt es bei manchen Dingen andere Ansichten oder Vorgehensweisen, aber diese haben keinerlei Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Wellensittiche.

Das Einzige, was ich eventuell bei einer zweiten Auflage noch ändern würde, wäre das Rezept für die Knabberstangen, da ich persönlich hierfür lieber auf die Verwendung von Ei5tierische Proteine können u.U. die Brutigkeit fördern und Mehl6als Bindemittel wird eine verhältnismäßig große Menge davon benötigt verzichte.

Fazit

Das Buch “Wellensittiche – So geht es deinen Tieren gut” geht im Gegensatz zu vergleichbaren Büchern der verschiedenen Verlage wirklich auf eine artgerechte Haltung und Ernährung ein und behandelt zudem noch fachkundig all die anderen wichtigen Themen, die man in den meisten Ratgebern schmerzlich vermisst.

Nachdem ich den kompletten Ratgeber nochmal von vorne bis hinten durchgelesen habe, bin ich der Meinung, dass dieser zur Grundausstattung jedes Wellensittichhalters gehören sollte7außer natürlich man hat bereits einen Stapel hochpreisiger Fachbücher daheim, um sich das notwendige Basiswissen zur Haltung von Wellensittichen aneignen zu können.

Zusammenfassend kann man feststellen, dass der Titel des Buch “So geht es deinen Tieren gut” die ganze Konzeption und den Inhalt des Ratgebers wieder spiegelt.


Your Mastodon Instance
Teilen mit .....