Korkspirale mit austauschbaren Ästen

Korkspirale mit Wellis

Bei der Korkspirale sind die Sitzstangen mit Astschrauben versehen und werden in die Einschraubmuttern des Korkastes geschraubt. Somit können die Sitzstangen gegen beliebige andere ausgetauscht werden, soweit diese über eine Astschraube verfügen.

Anstatt der Knabberhölzer und Astschrauben kann man auch fertige und ggf. gekürzte Sitzstangen (10-15cm) benutzen.

Anleitung zur Korkspirale

  • Ringschraube oben mittig in den Korkast einschrauben.
Korkast mit Ringschraube
Korkast und Einschraubmuttern
  • 4 Löcher mit einem Durchmesser von 7mm mit eine Tiefe des halben Durchmessers bohren.
    • 1. Loch 2cm von unten (Obenseite).
    • 2. Loch 10cm von unten (Unterseite)
    • 3. Loch 6cm von unten (Rechts)
    • 4. Loch 14cm von unten (Links)
  • Einschraubmuttern in die Löcher eindrehen
Eingedrehte Einschraubmuttern
Äste mit Astschrauben
  • Knabberhölzer jeweils oben mittig mit einem Durchmesser von 4mm vorbohren und anschließend die Astschrauben eindrehen.
  • Aststücke an den entsprechenden Stellen eindrehen.

Ergänzung

  • Von der Lederschnur ca. 30cm abschneiden und durch die Ringschraube fädeln.
  • Holzperlen und das Lederstück bzw. das Holzrad auffädeln.
  • Die Enden des Lederbandes verknoten und ggf. abschneiden.
Optionale Aufhängung

Your Mastodon Instance
Teilen mit .....