Welli-Karussell basteln

Welli-Karussell mit Jule

Welli-Karussell mit Käfigbefestigung und Naturästen als Sitzstangen.

Werkzeug

Material

Anleitung zum Welli-Karussell

Schablone

  • Sperrholzscheibe auf Papier legen, Umriss nachzeichen und ausschneiden.
  • Papierkreis zweimal falten, um Mittelpunkt festzulegen.
  • Vom Mittelpunkt aus 3 Striche jeweils im Winkel von 120° zeichnen.
gefaltete Schablone
Schablone mit Mittelpunkt
Schablone mit 120° Winkeln

Welli-Karussell

  • Schablone auf die Holzscheibe legen und in der Mitte ein Loch mit Ø6mm bohren.
  • Mit Hilfe der Striche 6mm vom Rand 3 Löcher mit Ø3mm bohren.
  • Holzrad auf Ø6mm aufbohren und auf die Schraube stecken
  • Kugellager auf die Schraube und diese von .unten durch die Holzscheibe stecken.
  • Zweites Kugellager auf die Schraube stecken.
Holzscheibe mit Bohrung
Holzscheibe mit Einzelteilen
Holzscheibe mit Schraube und Kugellager
  • Schraubenmutter so weit festdrehen, dass die Scheibe sich noch leicht drehen lässt.
  • Die 2 Beilagscheiben auf die Schraube stecken und die Flügelmutter aufdrehen.
  • Die Äste ggf. auf jeweils 8cm kürzen und auf einer Seite vorbohren (Ø3mm).
Mutter aufdrehen
Karussell mit Käfigbefestigung
Sitzstangen vorbereiten
  • Die Äste mit den Senkholzschrauben befestigen und darauf achten, dass diese sich noch leicht drehen lassen.
Karussell mit angeschraubten Ästen

Ergänzung zum Welli-Karussell

Karussell mit Spielzeug

Material

Anleitung

  • Die Ösenschrauben vorne in die Äste eindrehen.
  • Lederband verknoten und passende Holzperlen zusammen mit einem Holzrad auffädeln.
  • Lederband durch die Ösenschraube stecken und ein Holzperle auffädeln.
  • Anschließend Lederband verknoten und abschneiden.
  • Das Ganze für die restlichen zwei Sitzstangen wiederholen.

Your Mastodon Instance
Teilen mit .....