Kurztest: Wildvogel Buffet

Wildvogel Buffet

Mit dieser Samenmischung unterstützt man nicht nur die freilebenden Wildvögel, sondern es fällt nebenbei auch etwas Grünfutter für die Wellensittiche ab.

Produktinformationen

Pflanzinformationen

Zusammensetzung

  • Ramtillkraut, Rainfarn-Phazelie, Ausdauernder Lein, Roter Lein, Gemeiner Lein
  • Sonnenblume, Sorghumhirse, Saat-Hafer, Gerste, Rübsen, Wilde Malve, Walderdbeere
  •  Blumen und Kräuter (15%)

Enthaltene Futterpflanzen

Einiger dieser Pflanzen sind ganz bzw. teilweise auch für Sittiche geeignet.

  • Sonnenblume: Stängel, Blätter & Blüten
  • Sorghumhirse: Stängel, Blätter, Blüten & Samen
  • Echter Hafer: Stängel, junge Blätter & Samen
  • Gerste: Stängel, Blätter & Blüten
  • Rübsen: Stängel, Blätter & Blüten
  • Wilde Malve: Blätter, Stängel, Blüten & Samen
  • Walderdbeere: Blätter & Früchte

Bewertung

Entgegen meiner Erwartung handelt es sich um kein kleines Tütchen mit Samen, sondern man erhält tatsächlich 100g dieser Samenmischung.

Wenn man diese Mischung z.B. im Garten aussät, unterstützt man natürlich in erster Linie die freilebenden Wildvögel, aber es fällt auch genug Grünfutter für die Sittiche ab.

Während die Sittiche hauptsächlich die Blätter fressen, bleiben auch die Samen, die diese wegen der Größe verschmähen, wiederum den Wildvögeln.

Das “Wildvogel Buffet” ist somit eine empfehlenswerte 2in1 Lösung für Sittichbesitzer, die einen Garten oder Ähnliches zur Verfügung haben.

Natürlich werde ich die Samen bei mir im Garten aussäen und ich bin schon sehr gespannt, was sich noch hinter den 15% Kräutern und Blumen verbirgt.

Your Mastodon Instance
Teilen mit .....