Rezension: Futterpflanzen für Vögel

Futterpflanzen für Vögel

Allgemeine Informationen

Autor

Andreas Wilbrand beschäftigt sich nicht nur seit etwa 40 Jahren mit der Tier- und speziell mit auch mit der Vogelhaltung, sondern besitzt auch selber eine große Freiflugvoliere, in der zahlreiche Finken- und Sitticharten.

Seiner Meinung nach gehört zu einer möglichst artgerechten Haltung auch eine abwechslungsreiche und natürliche Ernährung der Vögel.

Auch seine anderen Veröffentlichungen „Natur-Volieren im Selbstbau“ und „Naturbaustoff Lehm für Vogel- und Kleintierhaltung“ beschäftigen sich mit der artgerechten Haltung von Tieren.

Themen von “Futterpflanzen für Vögel”

Einleitung

  • Rechtliches zum Sammeln von Pflanzen
  • Gesund oder giftig?

Futterpflanzen

  • Krautige Futterpflanzen
  • Heilpflanzen
  • Süßgräser
  • Bäume und Sträucher
  • Früchte – Obst, Gemüse, Knollen
  • Salate und Sprossen

Gesundheitstipps

  • Knospentherapie
  • Trink- und Badetees
  • Frisches Grünfutter im Winter
  • Futterergänzungen
  • Natur-Apotheke Lehm

Alltags-Tipps von A bis Z

Anhang

  • Begriffserklärungen zu Inhaltsstoffen und Wirkungen
  • Pflanzenregister mit deutschen & lateinischen Bezeichnungen

Aufbau des Buches

Einleitung

Nach einem kurzen Überblick in der Einleitung über die rechtlichen Grundlagen zum Sammeln von Pflanzen, geht der Autor noch etwas ausführlicher auf die Problematik “Gesund oder Giftig?” bei Pflanzen ein und führt dabei entsprechenden Beispiele an.

Futterpflanzen

Im Anschluss widmet er sich den unterschiedlichen Arten von Pflanzen (siehe Themen), wobei insgesamt rund 200 Futterpflanzen vorgestellt werden.

Bei den vorgestellten Pflanzen werden neben einem Bild zu Beginn jeweils folgende Stichpunkte angeführt:

  • Botanischer Name & Pflanzenfamilie
  • Erntezeit
  • Futterteile
  • Inhaltsstoffe & Wirkung

Danach folgen ausführliche Erläuterungen zu der jeweiligen Pflanzen mit allem, was man über diese und ihre Eignung für Vögel wissen sollte.

Nach Bedarf werden die Informationen noch durch Hinweisboxen ergänzt, die Warnungen (rot) bzw. Empfehlungen (grün) enthalten.

Je nach Eignung folgt zum Schluss ggf. noch ein Kasten mit Hinweisen zu deren Verwendung als Tee, angefangen mit der Zubereitung bis hin zur Wirksamkeit.

Gesundheitstipps

Nach der Auflistung der Pflanzen gibt es noch jede Menge hilfreicher Tipps rund um das Thema Pflanzen & Gesundheit und zusätzlich noch zu den positiven Auswirkungen von Lehm auf die Gesundheit von Vögeln.

Alltags-Tipps von A bis Z

Hier findet man nochmal Tipps, die keinen direkten Bezug zur Gesundheit haben, in alphabetischer Reihenfolge.

Anhang

Neben den üblichen Dingen, wie Literaturverzeichnis, Bild- und Quellennachweis, finden sich hier auch Begriffserklärungen zu Inhaltsstoffen und deren Wirkungen sowie zwei Pflanzen-Register (mit Seitenverweis) jeweils einmal mit den deutschen und einmal mit den lateinischen Bezeichnungen derselben.

Fazit

Für mich ist das Buch “ Futterpflanzen für Vögel” ein nicht mehr wegzudenkendes Nachschlagewerk zu allen Fragen bezüglich Frischfutter für Wellensittiche.

So muss ich nur noch selten auf all die anderen Fachbücher zurückgreifen, die ich vor dem Kauf dieses Werkes angeschafft hatte.

Auch für den Artikel “Futterpflanzen von A – Z” war dieses Buch eine unschätzbare Hilfe.


Your Mastodon Instance
Teilen mit .....