Futterpflanzen: Tobinambur

Der Tobinambur (Helianthus tuberosus) ist nicht nur für Sittiche als Futterpflanze geeignet, sondern kann auch vom Halter als Gemüse (Knolle) verwendet werden.

Tobinambur

Tobinambur

Futterteile

  • Blätter
  • Stängel
  • Samen
  • Blüten
  • Knolle

Eignung

  • nicht für Kanarien
  • nicht für Prachtfinken

Allgemeine Hinweise

Die ursprünglich aus Mexiko stammende anspruchslose Pflanze ist eine sehr nährstoffreiche und gesunde Futterpflanze für Vogel und Mensch (Gemüse).

Tobinamur eignet sich auch gut als Volierenpflanze.

Inhaltsstoffe und Wirkung

Neben vielen anderen Nährstoffen1Inulin, Linolensäure, Linolsäure, Mineralstoffe, Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Vitamin B3, C, K, Betain, Cholin, Saponine, Polyphenole, Salicylsäure, Chlorogensäure, Gentinsäure enthält die Pflanze Kalium (429mg), Magnesium (20mg), Phosphor (78mg) und Eisen (3,7mg) sowie Vitamin B1 (0,2mg), Niacin (1,3mg), Vitamin C (4mg) und Vitamin K (23,0µg) sowie Betain und Cholin.

Dieser kann auch in größeren Mengen verfüttert werden.

Zudem wirkt dieser antimikrobiell2zerstört Mikroorganismen oder hemmt deren Wachstum, bakteriostatisch3verhindert, dass sich Bakterien weiterhin vermehren und entzündungshemmend.

Erntezeit

August – November

Blüte des Topinambur
Blüte
Topinambur- Blätter
Blätter

 - 
Dutch
 - 
nl
English
 - 
en
French
 - 
fr
Italian
 - 
it
Spanish
 - 
es
Turkish
 - 
tr
German
 - 
de
Your Mastodon Instance
Teilen mit .....